Freitag, 25. Mai 2012

Schmuckhalter und Wanddeko zugleich

Vor ein paar Tagen habe ich euch ja wieder einmal durch mein Schlüsselloch schauen lassen. Ich habe euch versprochen zu zeigen, wie ich aus einem Bilderrahmen, Designpapier und einem Fotoalbum einen Schmuckhalter basteln werde. Die Idee ist nicht meine eigene. Ich habe sie mal in den Weiten des Internet gesehen und in meinem Bastelhirn abgespeichert. Jetzt kam sie mir wieder in den Sinn und mußte umgesetzt werden.

Zuerst habe ich die Glasplatte des Bilderrahmens entfernt und die Abdeckplatte mit Designpapier bezogen. Da wo die Bordüre ist habe ich getrickst. Weil das Designpapier nicht groß genug war, mußte ich stückeln und die Naht habe ich unter der Bordüre versteckt.
Das Fotoalbum hat einen super festen Pappeinband. Einen Deckel habe ich verwendet, nachdem ich vorsichtig den Binderücken geöffnet habe. Achja, die Einlegeblätter kann ich wunderbar für meine Stempelabdrücke verwenden.


Als nächstes habe ich den Deckel in der Länge halbiert...

 ...und als Schmuckhalter auf/in meinen Bilderrahmen geklebt. Was man hier nicht sieht; ich habe die Halterung zusätzlich mit Musterklammern an/durch die Abdeckplatte gesichert.


Zum Schluß noch etwas Verzierung und mit den Schmuckstücken besetzt - Ab damit an die Wand!

Kommentare:

  1. Auch diese Idee begeistert mich total und Deine Umsetzung gefällt mir sehr, sehr gut!

    Lg, Nora

    AntwortenLöschen
  2. Na, da ist doch nicht nur schnell, sondern auch hübsch aufgeräumt :o)

    LG sigrid

    AntwortenLöschen